Noch Heute mit Minikredit sofort und günstig Geld ausleihen

IN 4 SCHRITTEN MINIKREDIT ONLINE ABSCHLIESSEN​

Kreditsumme bestimmen

Kredit Angebote vergleichen

Minikredit sofort beantragen

Kreditbetrag in kurzer Zeit erhalten

WANN ein Minikredit sofort helfen kann?

Es gibt Situationen im Leben, die zusätzliche Geldmittel erfordern, um gemeistert zu werden. So kann zum Beispiel die Waschmaschine kaputt gegangen sein oder das Auto braucht dringend eine Reparatur oder neue Reifen für den nächsten TÜV-Termin.

In solchen Momenten hofft man genügend Ersparnisse zu haben. Sind diese allerdings nicht in ausreichender Höhe vorhanden, weil man nicht immer zum Sparen kommt, dann kann ein Minikredit für finanzielle Entspannung sorgen.

Wir möchten dabei helfen wie man sich mit einem Minikredit sofort und günstig Geld leihen kann, um die dringend benötigte Finanzspritze zu erhalten.

Unsere Partner sind ausgzeichnet und bekannt aus:

tuev-saarland
ekomi_gold_new
transportbox-kaufen-de-bewertung-round-220

Was versteht man unter einem Minikredit?

Ein Minikredit ist ein Darlehen, bei dem nur verhältnismäßig geringe Summen ausgeliehen werden. Meistens handelt es sich dabei um Beträge von bis zu 500 Euro, die dann in nur wenigen Tagen zurückgezahlt werden. Die Fristen liegen dabei oft zwischen 30 und 90 Tagen.

Der Minikredit dient damit lediglich zur kurzfristigen Überbrückung von finanziellen Lücken. Diese Form von Minikrediten wird oftmals auch Mikrokredit genannt.

Durch die zügige Onlinebearbeitung kann der Minikredit sofort ausgezahlt werden und entsprechend kurzfristige in Notsituationen helfen.

Es gibt aber auch Kreditgeber, die unter einem Minikredit nicht nur die kurzfristige Kreditvariante verstehen, sondern einen Ratenkredit.

Dieser Minikredit hat längere Laufzeiten über 12 Monate hinweg, als auch höhere Kreditsummen wie zum Beispiel 2500 Euro. Hier gelten allgemeingültig Grenzen von etwa 5000 Euro, um einen Kredit noch als Minikredit durchgehen zu lassen.

Was versteht man unter "sofort aufs Konto"?

Unter Minikredit, der sofort auf Konto ausgezahlt wird versteht man die Tatsache, dass der Kredit sofort nach seiner Bewilligung vom Kreditgeber überwiesen wird. Dadurch, dass das Geld per online Überweisung angewiesen wird, ist die Kreditsumme in sehr kurzer Zeit auf dem eigenen Konto verfügbar, so dass man hier von „sofort auf dem Konto“ spricht.

Berücksichtigen muss man natürlich noch die Laufzeiten der Banken, die innerhalb der EU gesetzlich auf einen Werktag vorgeschrieben sind.

Was ist der beste Minikredit sofort?

Um die Frage zu beantworten, welcher der beste Minikredit mit sofortiger Auszahlung ist, sollte man die verschiedenen Angebote von Minikrediten genau miteinander vergleichen.

Dabei muss man die jeweiligen Kosten, die ein Minikredit verursacht betrachten aber auch die anderen Rahmenbedingungen. So spielen zum Beispiel auch Konditionen wie die Möglichkeit einer vorzeitigen Kreditrückzahlung eine Rolle.

Von wem kann man einen Minikredit sofort erhalten?

1500 maximaler Kreditrahmen
  • variable Ratenhöhe
  • bis zu 60 Tage Zinsfrei
  • flexible & zusätzliche Zahlung
  • keine Fixkosten
  • Kreditrahmenvertrag

VEXCASH

500 für Erstkunden
  • schon ab 100 € möglich
  • bis 3000€ für Bestandskunden
  • 15, 30, 60, 90 Tage Laufzeit
  • vollständige Onlineabwicklung
  • 3-6 flexible Raten
Beliebt
600 für Erstkunden
  • ab 100 € möglich
  • bis 1500 €
  • 15, 30 oder 60 Tage
  • schufaneutrale Anfrage
  • Entscheidung in 60 Sekunden

Wie findet man den günstigsten Minikredit mit Sofortauszahlung?

Zum ersten muss man sich dessen bewusst sein, dass ein günstiger Minikredit nicht gleichzeitig der beste Minikredit ist. Was das Beste ist, ist nämlich von Mensch zu Mensch verschieden, weil die Bedürfnisse unterschiedlich sind. 

So benötigt jemand vielleicht nur einen Minikredit über 200 Euro für die nächste Hauptuntersuchung vom Auto, während ein anderer wiederum 600 Euro für einen neuen Kühlschrank benötigt, weil der alte nicht mehr zu reparieren ist.

Bei Banken die auch größere Summen für Minikredite vergeben, kann diese kleine Geldspritze dazu dienen kleine Anschaffungen zu tätigen. Aus reiner Kostensicht finden Sie den günstigsten Minikredit sofort auf unserer Webseite, da wir Ihnen alle relevanten Minikreditanbieter vorstellen und sie die Konditionen der Minikredite sofort miteinander vergleichen können.

Haben Sie dann den für sich besten Minikredit gefunden, können Sie diesen umgehend bei uns beantragen und sich nach Kreditantragsannahme über den schnellen Gelderhalt freuen und ihre kleine Finanzlücke überbrücken.

Was sind die wichtigsten Fragen zum Minikredit, der sofort ausgezahlt wird?

Es gibt Minikreditanbieter unter den Banken, die einen Minikredit sofort vergeben aber auch versuchen möchten, damit den ein oder anderen Euro zusätzliches zu verdienen. Bestimmte Leistungen wie zum Beispiel die Blitzüberweisung innerhalb von 1 Stunden oder spätestens innerhalb von 24 Stunden soll dann gesondert vergütet werden. 

Hier muss man aber entscheiden wie wichtig der sofortige Gelderhalt ist, und ob einem das ein paar extra-Gebühren wert ist. Manche Anbieter von Minikrediten mit Sofortauszahlung verlangen auch für eine nachträgliche Verlängerung der Laufzeit eine zusätzliche Gebühr.

Je nach Anbieter des Minikredites findet keine Schufaabfrage statt oder die Kriterien für die Vergabe sind trotz Schufa-Eintrages deutlich geringer. Diese vereinfachten Richtlinien zur Kreditannahme können auch Menschen in schwierigen Situationen helfen kurzfristige Finanzengpässe zu überwinden.

Ganz ohne Prüfung der Bonität wird es aber auch ohne Schufaabfrage nicht funktionieren einen Minikredit zu erhalten. Hier werden dann entsprechende Nachweise über ein ausreichend hohes Einkommen erforderlich sein, die für die Beurteilung der Zahlungsfähigkeit genutzt werden.

Wie bei vielen anderen Kreditanträgen gelten auch bei einem Minikredit mit sofortiger Auszahlung bestimmte Grundvoraussetzungen, die man erfüllen muss, um überhaupt Aussicht auf die Vergabe eines Minidarlehens zu erhalten. Zu diesen Kriterien gehören die mit Personalausweis nachweisbare Volljährigkeit, ein deutscher Wohnsitz und ein Konto bei einer deutschen Bank.

Hilfreich ist es, wenn man über ein Handy verfügt, weil man damit gleich nach Beantragung die Möglichkeit hat das Video-Ident-Verfahren durchzuführen, welches im Prinzip wie  Skypecall oder Facetimeanruf ist. Dabei wird von Seiten der kreditgebenden Bank überprüft ob man auch die Person ist, die den Kredit beantragt hat und die geforderten Kriterien erfüllt.

Minikredite mit sofort-Auszahlung sind in anderen Ländern weiter verbreitet, als dies in Deutschland der Fall ist. Demzufolge gibt es auch nur eine relativ kleine Menge an Minikreditanbietern, die sofortige Auszahlung aufs Konto anbieten. Für geprüfte und seriöse Angebote stehen die Minikreditanbieter Vexcash, Cashpresso, Cashper, Cashcape oder auch die ferratum Bank. Diese Anbieter haben wir auch in unserem Minikreditvergleich aufgenommen.

Einen Verwendungszweck muss man bei einem Minikredit nicht angeben, jedoch weisen viele Anbieter darauf hin, dass diese Form von Darlehen für eine Umschuldung oder aus reinen Konsumzwecken nicht geeignet ist. Das liegt vor allem daran, dass die Zinsen bei einem Minikredit in der Regel höher als bei einem anderen Kredit mit Sofortauszahlung sind und dadurch die gesamten Kreditkosten höher ausfallen.

Im Gegensatz dazu eigenen sich Minikredite für sofort fällige Rechnungen, Führerscheinkosten oder Prüfungsgebühren, Geburtstagsgeschenke, Hochzeitsgeschenk oder Hochzeitkleidung, Kosten für das Aufgebot, Kosten für Wohnungsrenovierung oder Umzugsunternehmen, Autoreparatur oder Fahrradkosten, Kauf von Möbeln, Zwischenfinanzierung oder Kosten für einen Kurzurlaub.

Die Sofortauszahlung – So bekommt man den Minikredit sofort aufs Konto ausgezahlt

LOREM IPSUM

Wie sehen die Konditionen bei Minikrediten aus?

LOREM IPSUM

Was sind die Vor- und Nachteile eines Minikredites der sofort ausgezahlt wird?

Welche Vorteile hat ein Minikredit?

Welche Nachteile hat ein Minikredit?

Für wen ist der Minikredit, der sofort aufs Konto ausgezahlt wird, gedacht?

Ein Minikredit mit sofortiger Auszahlung ist für jeden gedacht, der Bedarf daran hat, kurzfristige Finanzlöcher zu stopfen. Dabei ist es egal, ob der Minikredit sofort für Arbeitslose, Azubis, Studenten, Rentner oder Selbstständige gewährt wird. 

Natürlich kann der Minikredit auch von Angestellten oder Beamten beantragt werden, weil kurzfristiger Finanzbedarf besteht, wie zum Beispiel bei einer plötzlich notwendigen Auto- oder Haushaltgeräte-Reparatur.

So lange vom Antragsteller über ausreichende Sicherheiten verfügt werden kann, kommt jeder in den Genuss eines Mini-Kredites. Selbst bei bisheriger negativer Bonität kann mit einer kurzfristigen Finanzspritze geholfen werden.

Eine besondere Eignung genießt diese Kreditart für Menschen bei denen es ganz besonders eilig ist, sich Geld zu leihen. Der sehr schnelle Gelderhalt steht neben der überschaubaren Finanzierungssumme eindeutig im Vordergrund von einem Minikredit mit Sofortauszahlung.

Welche Arten von Minikrediten gibt es überhaupt?

Minikredit findet man unter vielen verschiedenen Bezeichnungen, dazu gehört auch der Kleinkredit oder Mikrokredit. Bei dieser Kreditbezeichnung geht es vor allem um die überschaubare Kreditsumme. Wobei hier auch bei einigen Banken Kredite von bis zu 10.000 Euro als Minikredite bezeichnet werden.

Es gibt also keinen festgelegten Rahmen oder genormte Begrifflichkeit für diese Art von Krediten über kleinere Geldbeträge. Ebenfalls geläufig sind Bezeichnungen wir Kurzkredit oder Kurzzeitkredit für diejenigen Minikredite, die nur Laufzeiten von Tagen oder wenigen Monaten haben und meist nur bis zu einer Höhe von ca. 1000 Euro vergeben werden.

Den besten Minikredit mit Sofortauszahlung bestimmen Sie selbst, da auch nur Sie selbst wissen, welche Kreditsumme Sie benötigen und wie lange die Laufzeit und Ratenhöhe sein soll, um den Kredit zurückzuzahlen. Ebenfalls der eigenen Beurteilung der Kreditangebote obliegt es zu entscheiden wie hoch die Kosten für Zinszahlungen sein dürfen oder welche Extragebühren gegebenenfalls übernommen werden.

Ein Minikredit über 500 Euro unterscheidet sich im Grunde nicht von einem Mikrokredit über 500 Euro. Es handelt sich hierbei lediglich um unterschiedlich genutzte Bezeichnungen für Kreditarten, bei denen es um das Ausleihen von kleineren Geldbeträgen geht.

Worauf muss man bei einem Minikredit sofort Vergleich achten?

Wenn man einen Minikredit sofort online abschließen möchte, lohnt es sich immer einen Vergleich durchzuführen. Die besonders bei größeren Vergleichsportalen angezeigten Kreditkonditionen verdienen oftmals einen zweiten, genaueren Blick. Die zum Kreditvergleich heran gezogenen Konditionen sind immer auf einer Idealbasis unter bestmöglichen Bedingungen kalkuliert. Entsprechend sollte man schon beim studieren der Angebote auf das Kleingedruckte achten, um eventuelle Differenzen in den Kalkulationen bewerten zu können.

Die wichtigste Kennzahlen auf die man achten muss sind hierbei die Zinsen und die damit verbundene Laufzeit, die in den Angeboten nicht als fest stehende Werte aufgeführt sind. Erst mit Beantragung des Minikredits erhält man auf Grund seiner tatsächlichen Bonität das passende Angebot. Zusammengefasst bedeutet das, dass man genau auf das „Kleingedruckte“ achten muss, um ein gutes Angebot zu erkennen.

Worauf muss man achten wenn man einen Minikredit sofort beantragt?

Hat man sich für ein Minikreditangebot entschieden kommt es darauf an, wie der weitere Ablauf im Antragsprozess ist. Dazu muss man auf jeden Fall einige Unterlagen bereithalten. Dazu gehören neben aktuellen Einkommensnachweisen auch Personaldokumente um sich als Person, das eigene Alter und seinen Wohnort nachweisen zu können.

Wie kommt das Geld bei einem Minikredit sofort aufs Konto?

Nach Prüfung und positiver Entscheidung des Antrages, wird in der Regel die beantragte Darlehenssumme des Minikredites sofort überwiesen. Dies geschieht heutzutage völlig automatisch, so dass man nicht mehr auf einzelne Tätigkeiten von Bankmitarbeitern warten muss.

Die einzige Wartezeit, die man nun noch in Kauf nehmen muss sind die regulären Banklaufzeiten. Diese besagen, dass die Bank spätestens am nächsten Werktag eine Geldanweisung durchführen muss.

Allerdings gibt es auch Schwellenzeiten, die oftmals am Nachmittag oder frühen Abend liegen. Das bedeutet, wenn ein Antrag erst nach einer bestimmten Zeit (z. Bsp. 17 Uhr) genehmigt wird, wird die Überweisung trotzdem erst vom Computer am nächsten Tag ausgeführt.